Startseite

Wanderrucksack für Damen

Wandern gewinnt in Deutschland immer mehr an Popularität. Wandern ist gesund für deinen Körper und deine Seele. Die Natur genießen, dem Alltag entkommen und sich körperlich Fit halten. Eine ausgedehnte Wanderung kann eine sehr erholende Wirkung vom Alltag haben. Früher galt wandern eher als spießig und langweilig.

Doch mittlerweile erfreut sich das Wandern an immer größerer Beliebtheit.

Kein Wunder, denn das Wandern hat auch etwas mit Geselligkeit und gemeinsam in einem Team sein zu tun. Gemeinsam einen Weg meistern oder einen Berg besteigen und am Ende in einem netten Lokal ein Bier trinken. Wandern lässt es sich aber auch gut alleine. Die stille genießen, tief in sich hinein kehren und den Kopf frei kriegen.

Damen Wanderrucksack

Damit du das Wandern geniessen kannst und deinem Körper, vor allem deinem Rücken nicht schadest, brauchst du einen bequemen und rückenfreundlichen Rucksack. Ohne den richtigen Rucksack sollte man als Wanderer nicht das Haus verlassen.

Auf dieser Seite hier findest du alles rund um das Thema Damen Wanderrucksack.

Ich zeige dir verschiedene Modelle, Testberichte, Kaufratgeber und Bestenlisten. Sowie allerlei nützliches Wissen zu Damen Wanderrucksäcken und ihrem Zubehör. Sämtliche Berichte stützen auf einer ausführlichen Internetrecherche, Auswertung von Kundenrezensionen und ehrliche Feedbacks von Frauen, die diese Damen Wanderrucksäcke gekauft haben.

Natürlich gibt es auch eine Seite mit hilfreichen Tipps und Tricks für dein nächstes Abenteuer.

Wanderrucksack speziell für Damen

Ein Damen Wanderrucksack ist ein idealer Begleiter, egal ob Tageswanderung oder mehrtägige Trekkingtouren. Er passt sich an den Rücken an und schnürt nirgends ein.

Verstellbare Träger lassen sich je nach Oberbekleidung anpassen. Praktisch sind auch ein Schlüsselclip und ein gut erreichbares Reißverschlussfach. Ein guter Wanderrucksack für Damen bietet eine gute Inneneinteilung mit mindestens zwei getrennten Fächern. Idealer weiße gibt es ein separates Fach für Trinkflaschen.

Wichtig ist darauf zu achten das gute Damen Wanderrucksäcke einen gepolsterten, ergonomisch korrekten und gut belüfteten Rücken bieten. Das Tragesystem sollte sich an den Rücken anpassen und etwas anders angelegt sein als bei Männern, da diese einen längeren Oberkörper haben.

Ob du an deinem Wanderrucksack einen Hüft- oder Brustgurt nutzen möchtest, solltest du an Hand der Länge deiner Wanderung und vom Gewicht deines Wanderrucksacks wählen. Beide Möglichkeiten sind leider nicht an allen Wanderrucksäcken gegeben.

Damen Wanderrucksack

Damen Wanderrucksack – Der geeignete Rucksack für deine Wandertour

Es gibt unterschiedliche Arten von Damen Wanderrucksäcken. Welcher für dich der beste ist solltest du an Hand deiner Wandertouren entscheiden. Je nach dem empfiehlt sich der eine Rucksack besser als der andere und dementsprechend sind auch die Grundausstattungen wie Größe, Gewicht und Innenausstattung der Rucksäcke anders.

Tagesrucksack

Tagesrucksäcke eignen sich für Tagestouren, Einsteiger, Gelegenheitswanderer und für den Alltag. Der klassische Damen Tagesrucksack hat ein Volumen von 25-30 Liter. Dies ist optimal für kleinere Wanderungen von einem Tag. Der Wanderrucksack sollte über ein Abstandsnetz verfügen, da du dann am Rücken weniger schwitzt.

Genauso solltest du drauf achten, dass der Hüftgurt undamen wanderrucksackd die Träger gepolstert sind. Dadurch passt sich der Rucksack deinem Rücken besser an und du bekommst keine Rückenschmerzen.

Praktisch ist es auch, wenn der Wanderrucksack über Laschen und Fächer an Gurt oder Träger verfügt. So kannst du wichtige Ausrüstung besser verstauen und erreichen.

Tagesrucksäcke lassen sich auch prima im Alltag nutzen. Sei es für die Arbeit, als Reisehandgepäck oder für Tagesausflüge. Die Einsatzmöglichkeiten sind sehr vielfältig.

Tipp: Daypack Rucksack – Tagesrucksäcke für deinen AlltagTagesrucksäcke

Tourenrucksack 

Tourenrucksäcke eignen sich für Zelten, Bergsteigen oder für Touren über mehrere Tage.

Ein Tourenrucksack hat ein Fassungsvermögen von 40-50 Liter. Da in diesem Wanderrucksack bis zu 15 kg transportiert werden können, sollte darauf geachtet werden das der Hüftgurt größer und stabiler an der Hüfte sitzt.

So müsste eine gleichmäßige Verteilung des Gewichtes gewährleistet sein. Bei einem Tourenrucksack sollte das Tragesystem stabiler und robuster sein als bei einem Tagesrucksack. Es gibt sehr unterschiedliche Tourenrucksäcke die an speziellen Aktivitäten angepasst sind. So gibt es Tourenrucksäcke für Camper, Bergsteiger oder den Wintersport.

Trekkingrucksack 

Trekkingrucksäcke eignen sich zum Reisen, für Expeditionen oder für zum Backpacken.

Trekkingrucksäcke umfassen ein Volumen von 60-90 Liter. Das Tragesystem von Damen wanderrucksackTrekkingrucksäcken ist im Vergleich zu den anderen Wanderrucksäcken noch stabiler und ergonomischer ausgerichtet. Der Hüftgurt ist breiter und fester und überträgt das Gewicht so auf den Beckenknochen und entlastet den Rücken.

Du solltest genau austesten ob du dich mit dem Rucksack wohlfühlst und wo die Last des Rucksacks spürst. Eine teurer Trekkingrucksack nützt dir nichts, wenn er nicht richtig angepasst ist. Also achte genau auf eine richtige Einstellung des Tragesystems.

Der klassische Trekkingrucksack ist unterteilt in drei Fächern. Ein Fach auf Hüfthöhe, darüber in Rückenlänge und ein Deckelfach.

Hat dir der Beitrag gefallen? Teile Ihn mit deinen Freunden.