Wanderrucksack Einstellen und Anpassen

Damen Wanderrucksack Einstellen und Anpassen

Das richtige Einstellen und Anpassen des Rucksacks kann den Spaßfaktor beim Wandern um einiges steigern. Denn je besser der Rucksack an deinen Körper angepasst ist, desto leichter trägt er sich später.
  • Alle Riemen lockern und zur Anprobe den Ruck­sack mit einem realistischen Ge­­wicht beladen. Anschließend den Rucksack schul­tern.
  • Hüftgurt platzieren, dazu die Mitte des Hüftfgurtes auf Höhe des Hüftkamms platzieren und schließen. Zu hoch positioniert würde der Gurt den Bauch einschnüren. Zu tief positioniert würden der Gurt beim Laufen in den Leisten scheuern.
  • Schulterträger festziehen. Nicht zu stramm, denn die Hauptlast wird mit dem Hüftgurt getragen.
  • Richtig positionieren! Der Schulterträgeransatz am Rucksack sollte idealerweise zwischen den Schulterblättern liegen.
  • Brustgurt anpassen und schließen. Ist die passende Rückenlänge gefunden, zum Schluss den höhenverstellbaren Brustgurt anpassen und schließen. Er dient zur Stabilisierung der Schulterträger.
  • Hüftgurt-Stabilisierungsriemen anziehen – Hüftgurt-Stabilisie­rungs­riemen je nach Ge­lände für mehr Lastübertragung an­zie­hen, oder für mehr Bewegungsfreiheit lockern.

wanderrucksack einstellen und anpassen

Wanderrucksack individuell anpassen

Ist der passende Wanderrucksack gefunden, spielt die richtige Verwendung noch eine große Rolle. Das heißt, Modelle mit Rückenlängeneinstellung und Innenrahmen genau anpassen. Um einen bestmöglichen Tragekomfort zu erhalten, ist es wichtig den Wanderrucksack immer richtig zupacken. Damen Wanderrucksack packen – meine Checkliste für dich

Eine ungenaue Einstellung macht das Potenzial eines guten Tragesystems schnell zunichte. Deshalb immer bei Rucksäcken mit VariQuick System die Rückenlänge wie folgt anpassen:

  • Rückenlänge bestimmen
  • Das Klettband am Trägerherz lösen und herausziehen
  • Anschließend wieder durch die passenden Befestigungsschlaufen (4 Schlaufen) nach oben durchfädeln, festziehen und fixieren.

Bei schwereren Lasten und längeren Wanderungen ist die optimale Anpassung an die individuelle Rückenlänge des Trägers entscheidend für den guten Tragekomfort. Es empfiehlt sich einen Wanderrucksack ab 35 Litern mit dem Vari Quick System auszustatten.

Wenn dein Wanderrucksack richtig eingestellt und angepasst ist, wirst du mit ihm viel Freude haben und das Gewicht auf deinem Rücken nicht merken.

Hat dir der Beitrag gefallen? Teile Ihn mit deinen Freunden.